Vagina Saugschalen


Vagina Saugschalen – Die Vakuumpumpe für die Vagina

Vagina Sauger, Vagina Pumpe, Muschipumpe, Intimsaugschale oder auch Vakuumpumpe für die Frau. Dieses außergewöhnliche Sex Spielzeug für die Frau hat viele Namen. Die bekannteste Muschipumpe ist der Vagina Sucker. Eins der ersten Modelle dieser beliebten Toys und bis heute ein beliebter Klassiker. Große Bekanntheit hat der Vagina Sucker durch unzählige Filmeinsätze. Ganze Videoreihen drehen sich nur um diesen Vaginasauger und seine Wirkung. Kein Wunder. Denn der Effekt ist für die Frau wie für den Betrachter bzw. Partner einfach unglaublich. Der Effekt wird im Englischen „Pumped Pussy“ genannt. Eine aufgepumpte Vagina ist auch das Resultat, was das rein Optische betrifft. Der Vagina Sauger besteht in der Regel aus einer Saugglocke und einem Pumpball. Die Saugglocke wird auf die Vagina gesetzt und mit dem Pumpball wird ein Unterdruck in der Saugglocke erzeugt.

So wirkt die Vagina Pumpe

Durch den Unterdruck, welcher oftmals auch als Vakuum bezeichnet wird, kommt es zu einer starken Anregung der Durchblutung in diesem Bereich. Die Vagina schwillt an, da sich alles stärker als üblich mit Blut füllt. Die Oberfläche der Vagina vergrößert sich, die Schamlippen schwellen erregend an. Der ganze Bereich wird empfindlicher und Sie spüren alles intensiver. Vor allem bei der zusätzlichen Verwendung mit einem Vibrator wird dieses Erlebnis zur Gefühlsexplosion. Und der Anblick ist einfach nur gigantisch. Es kommt wie zu einer „Überbetonung“ der weiblichen Intimzone. Ein besonders intensiver Anblick der intimen Weiblichkeit, der als sehr erregend empfunden wird.

Tipps & Tricks zur Anwendung – Fehler die Sie vermeiden sollten

Damit die Anwendung der Muschipumpe auch ein Erfolg wird, sollten Sie einige Punkte beachten. Prinzipiell ist die Anwendung der Vagina Pumpe recht einfach und unkompliziert. Eine zu üppige Intimbehaarung kann jedoch das Ergebnis beeinflussen. Die Vagina Pumpe muss flach aufsitzen. Erst wenn die Saugglocke keine weitere Luft ziehen kann, wird der benötigte Unterdruck erzeugt. Daher sollten zumindest die Aufsetzbereiche der Saugglocke rasiert sein. Zusätzlich hilft es auch, wenn Sie etwas Gleitgel zum Abdichten verwenden. Oftmals wird gerade zu Anfang aus falscher Vorsicht zu wenig Unterdruck aufgebaut. Sie merken schnell, wie viel Unterdruck gut für Sie ist und sollten diesen dann aber auch nach und nach steigern. Nehmen Sie sich für die Anwendung Zeit. Bedenken Sie, dass die komplette Wirkung eine Weile braucht. Sowohl bis sie sichtbar und spürbar ist, aber auch, bis sie wieder abklingt. Lassen Sie den Unterdruck wirken und wiederholen Sie die Anwendung mit ein paar Minuten Pause dazwischen. Wenn Sie diese Tipps beherzigen, werden Sie viel Freude mit Ihrem Vaginasauger haben.

© 1998-2017 Erotikshop Erotik-Toys.de