Peitschen & Paddle


Peitschen und Co. für Erziehungsspiele von sanft bis hart

Spätestens seit der erfolgreichen Buchreihe „Shades of Grey“ erfreuen sich BDSM Praktiken größter Beliebtheit. Die Welt des lustvollen Schmerzes mit spielerischer Bestrafung und Fesselspiele ist für viele Paare mehr als eine Abwechslung im Liebesleben. Die Peitsche ist hier ein wichtiges Accessoire. Eine Peitsche kann sanft streicheln oder feste, schmerzhafte Schläge austeilen und akustische sowie optische Signale auslösen. Die Auswahl bei Peitschen ist groß. Es gibt Peitschen mit drehbaren Gelenken für kreisende Schläge. Peitschen mit Riemen aus Leder, Gummi, Latex, Pferdehaar und Ketten. Lederpeitschen sind die Allrounder unter den Peitschen. Je nach Peitschen Ausführung ist die Wirkungsweise verschieden. Manche Peitschen hinterlassen kaum Spuren, andere Peitschen hinterlassen gut sichtbare Striemen und Rötungen. Je nach gewünschter Lust- oder Bestrafungswirkung sollte die Peitsche ausgewählt werden.

Gerten für Hiebe mit Liebe

Auch die Gerte ist ein beliebtes Hilfsmittel für lustvolle Spiele zwischen Hingabe und Beherrschung. Bekannt ist sie insbesondere in der Variante als Reitgerte im Reitsport. Dort hält sie das Pferd unter Kontrolle. Im BDSM-Bereich ist es die Unterworfene, die erotisch gezüchtigt wird. Die Gerte wird als Züchtigungsinstrument für Schläge auf den Körper, und hierbei bevorzugt auf Po, Genitalien und Brust, eingesetzt. Der Name Gerte ist den Wörtern Stachel / Stock entlehnt. Dies beschreibt die Form der Gerte sehr gut. Die Gerte ist ein langer Stab mit oftmals kleinen versteiften Schnüren am Ende. Diese entsprechen der von der Peitsche bekannten Knallschnur. Es gibt die pure Variante der Gerte z.B. als geraden aber elastischen bzw. biegsamen Rohrstock. Und es gibt eine große Auswahl an Gerten mit einer verbreiterten Lasche am Ende, welche mehr Schlagfläche bietet. Springgerten sind oftmals von Leder überzogen. In unserem Online-Shop finden Sie alle Variationen von Gerten zum bequem Online Bestellen.

Paddle (Paddel) für Spanking

Das Bestrafungsinstrument vornehmlich für klatschende Schläge auf das Gesäß ist das Paddel. Paddel ist der deutsche Begriff für das aus England stammende Paddle. Das Paddel oder Paddle wurde vor allem in der USA für Körperstrafen im schulischen und familiären Bereich eingesetzt. Heute ist es das Hilfsmittel für erotische Erziehungsspiele. Schläge auf den Po nennt man auch Spanking. Spanking steht für Hauen bzw. Verhauen. Paddle haben eine breite Schlagfläche und verhauen geräuschvoll vornehmlich das Gesäß, die Oberschenkel und den Rücken. Wer den Partner oder den oder die zu Bestrafende/n mal ordentlich übers Knie legen will, greift zum Paddel. In unserer BSDM-Abteilung finden Sie diverse Paddel Varianten. Unter anderem auch Paddle mit einer soften und einer harten Seite. Diese haben den besonderen Reiz, dass die Empfangene nicht weiß, welcher Schmerz auf sie zu kommt.

© 1998-2017 Erotikshop Erotik-Toys.de